Aufgabe

Das Projekt zielt auf den Aufbau eines Datenzentrums zur Sammlung, Langzeitarchivierung, Erschließung, Erforschung und Vermittlung von digitalen literarischen Quellen mit modernen informatischen Methoden.

Im Zuge dessen entsteht die SDC4Lit Plattform, auf der Quellen, Methoden, Werkzeuge und Vermittlungskompetenzen gebündelt, aufbereitet und strukturiert angeboten werden.

Forschungsgegenstand

Forschungsgegenstand bilden genuin digitale literarische Materialien, darunter zum Beispiel die vom DLA gesammelten digitalen Vor- und Nachlässe oder Literatur im Netz. Diese werden in einem Repositorium gespeichert und können über die integrierte Forschungsplattform mit verschiedenen computergestützten Methoden und Werkzeugen analysiert werden.

Ziele

  • Einbindung und Entwicklung von Methoden und Werkzeugen zur computergestützten Textanalyse
  • Modellierung von digitalen Vor- und Nachlässen und Literatur im Netz
  • Forschungs- und vermittlungsorientierte Entwicklung anhand von Fallstudien zur elektronischen Literatur
  • Schnittstellen zur Integration und Vernetzung von Quellen, Methoden, Werkzeugen und Best Practices
  • Nachhaltige Datenhaltung nach FAIR-Prinzipien